English Mitglieder-Login

Termine

Datum Veranstaltung/Termin
23.02.2017 9. Mitgliederversammlung windcomm schleswig-holstein e. V.

Für die Mitglieder des windcomm schleswig-holstein e. V. wird die jährliche Mitgliederversammlung dieses Mal im Hotel ConventGarten in Rendsburg organisiert, und zwar am Donnerstag, 23. Februar 2017, ab 17.00 Uhr (Registrierungsbeginn 16.00 Uhr).

Neben Programmpunkten wie der Evaluierung von Projekten im Jahr 2016 werden die Planungen für das Jahr 2017 vorgestellt. Zudem gibt es Impulsvorträge zu aktuellen Themen der Windbranche sowie genügend Zeit zum Netzwerken beim gemeinsamen Abendessen.

Hier finden Sie die Tagesordnung der 9. Mitgliederversammlung windcomm schleswig-holstein e. V.

Sollten Sie am Versammlungstag verhindert sein, so können Sie sich durch ein anwesendes Vereinsmitglied vertreten lassen. Hier finden Sie das Formular zur Stimmrechtsübertragung. Es muss bis zum 23. Februar 2017, um 16:30 Uhr beim Geschäftsführer Martin Kopp eingereicht werden.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Teilnahmebestätigung. Bitte schreiben Sie an mitglieder@windcomm.de oder postalisch an windcomm schleswig-holstein e. V., Schloßstr. 7, 25813 Husum.

Ort: Hotel ConventGarten, Hindenburgstraße 38, 24768 Rendsburg

E-Mail: mitglieder@windcomm.de

 

02.03.2017 2. EE-Community-Treffen: Weichenstellungen im Wahljahr 2017

Am 7. Mai 2017 wird in Schleswig-Holstein der Landtag gewählt, im September der Bundestag. Zudem können im kommenden Jahr die Ergebnisse der ersten grenzüberschreitenden Ausschreibungen für die Solarbranche ausgewertet werden. Für die Windbranche erfolgt im März die Bekanntgabe der ersten Ausschreibungsrunde, und es werden neue Verordnungen zum Thema Netzausbaugebiete und möglicherweise auch zum Thema zuschaltbare Lasten erwartet.


Energiepolitik ist deshalb das Thema des zweiten EE-Community-Treffens am Donnerstag, 2. März 2017. Wir geben den energiepolitischen Sprechern der im Landtag vertretenen Parteien während einer Podiumsdiskussion die Gelegenheit, ihre Standpunkte und Zukunftsvisionen zu erklären. Durch die Veranstaltung führt in gewohnt unterhaltsamer Weise Carsten Kock, Chefkorrespondent des Radiosenders R.SH.


Zielgruppe sind Vertreter aller Branchen der erneuerbaren Energien, denn von der effektiven Vernetzung der verschiedenen Formen der Energieerzeugung und -speicherung hängt das Gelingen der Energiewende ab.


Bitte merken Sie sich den 02.03.2017 als Termin für das 2. EE-Community-Treffen vor. In wenigen Wochen erhalten Sie eine Einladung mit dem Programm und den Details zur Registrierung.

Ort: NordseeCongressCentrum, Am Messeplatz 12 - 18, 25813 Husum

Link: www.ee-sh.de

 

09.03.2017 1. EE-Werkstatt: Produzieren mit erneuerbaren Energien

Den Betrieb nahezu komplett mit erneuerbarer Energie versorgen - das hat sich Hinrich Wulff, Inhaber des Matratzenherstellers WULFF MED TEC GmbH in Fedderingen bei Heide, vorgenommen und mit Solaranlagen, Wärmepumpen und Speichern umgesetzt. Die Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) lädt dazu ein, sich das Energiekonzept von WULFF MED TEC erklären zu lassen und Anregungen für die Energieversorgung des eigenen Betriebes oder Unternehmens mitzunehmen.

Die „1. EE-Werkstatt Produzieren mit erneuerbaren Energien" findet am Donnerstag, 9. März 2017, ab 13.00 Uhr im neuen Schulungszentrum der Firma WULFF (Hennstedter Str. 3, 25779 Fedderingen) statt. Neben den Erfahrungsberichten werden die rechtlichen Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten einer Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien erläutert.

Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen und Betriebe aller Branchen, die ihre Gebäude und Produktionsstätten mit erneuerbarer Energie versorgen wollen.

Ab Mitte Januar finden Sie an dieser Stelle das vollständige Programm der kostenlosen Veranstaltung und Näheres zur Anmeldung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ort: WULFF MED TEC, Hennstedter Str. 3, 25779 Fedderingen

E-Mail: h.arntzen@ee-sh.de

 

16.03.2017 - 19.03.2017 New Energy Husum 2017

Die Energiewende im eigenen Haus ist das Thema der Messe New Energy Husum vom 16. bis 19. März 2017 auf dem Husumer Messegelände. An den Ständen in der Messehalle und auf dem Freigelände können die Besucher sich über Photovoltaik und Solarthermie, Brennstoffe aus Biomasse, effiziente Dämmung von Gebäuden, Elektromobile und weitere Energie-Themen für Verbraucher, Hausbauer und Handwerker informieren. An einigen Ständen wird es auch um die dazugehörige Finanzierung oder die Überwachung und Steuerung der jeweiligen Anlagen gehen.

Ort: Messe Husum, Am Messeplatz 12 - 18, 25813 Husum

Link: New Energy

 

30.03.2017 1. Führungswerkstatt an der Westküste

Weiterbildung im Netzwerk heißt das Konzept des windcomm-e. V.-Mitgliedunternehmens Dr. Dämmrich Unternehmensberatung GmbH. Dr. Heinz Dämmrich lädt die Führungskräfte der regionalen Unternehmen am Donnerstag, 30. März 2017 zur 1. Führungswerkstatt an der Westküste ein. Sie soll den Unternehmen eine Plattform für den Austausch untereinander, für Wissensaneignung und für die Entwicklung von praxisnahen Lösungen geben.

Der Werkstattleiter wird mit den teilnehmenden Unternehmen die gewünschten Inhalte zum Thema Führung vor Ort bestimmen. Der kostenpflichtige Workshop wird mit mindestens vier und maximal zehn Teilnehmern durchgeführt. Der Veranstaltungspreis wird durch die Anzahl der Teilnehmenden geteilt. Der Kurs kann auch als Inhouse-Schulung stattfinden.


Anmeldungen nimmt Frau Dr. Kirsten Jensen-Dämmrich entgegen: k.jensen@daemmrich.de.


Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer zur 1. Führungswerkstatt an der Westküste.

Ort: Gut Aoeldör, Apeldör 2, 25779 Hennstedt

Link: www.daemmrich.de

 

04.04.2017 - 05.04.2017 Hamburg Offshore Wind Conference

Bei der Hamburg Offshore Wind Conference am 4. und 5. April 2017, organisiert vom Zertifizierungsunternehmen DNV GL und der Clusteragentur Renewable Energy Hamburg, wird es um die Offshore-Wind-Branche nach der ersten Ausschreibungsrunde gehen.

Referenten sind unter anderem Gunnar Gröbler, Vattenfall, Michael Hannibal von Siemens Wind Power, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium und Wilfried Breuer von TenneT Offshore.

Die Präsentationen werden auf Deutsch und Englisch gehalten.

Registrierung unter www.how2017.com.

Ort: Hotel Hafen Hamburg, Seewartenstraße 9, 20459 Hamburg

Link: www.how2017.com

 

06.04.2017 BWE-Windbranchentag Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig und der BWE-Landesvorsitzende Reinhard Christiansen sind unter den Gästen des BWE-Windbranchentages Schleswig-Holstein am Donnerstag, 6. April 2017. Außerdem werden Spitzenpolitiker der Landtagsfraktionen und ca. 500 Vertreter der Windenergiebranche erwartet.

Themen sind unter anderem Landesplanung und Repowering - Das Beteiligungsverfahren zur den Entwürfen der neuen Landesplanung hat begonnen. Informieren Sie sich über die geplante Flächenausweisung und diskutieren Sie mit Politikern, Behörden und Branchenvertretern, welche Herausforderungen durch die neuen Regionalpläne und durch die Repoweringsperrgebiete auf die Windenergie in Schleswig-Holstein zukommen.

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie unter www.bwe-seminare.de.

Ort: NCC, Am Messeplatz 12-18, 25813 Husum

Link: www.bwe-seminare.de

 

29.05.2017 - 19.02.2018 Modulare Weiterbildung Projektmanagement

Projektmanagement ist eine wichtige Fachkompetenz für Führungskräfte, um Innovationen zu entwickeln und Organisationen zu optimieren. Dabei geht es erstens um handfeste Techniken wie Auftragsklärung, Projektanalyse, Netzplantechnik, Schnittstellenmanagement, Risikoszenarien. Zweitens geht es um „weiche" Erfolgsfaktoren wie eine funktionierende Kommunikation, ggf. über kulturelle Grenzen hinweg oder einen effizienten Umgang mit Konflikten.


Die Weiterbildung Ganzheitliches Projektmanagement des Osterberg-Instituts und der Firma PROkultur Projektservice kombiniert handwerkliche Grundlagen und weiche Erfolgsfaktoren des Projektmanagements und lässt sich individuell an die Bedürfnisse und Vorkenntnisse der Teilnehmenden anpassen.

Die Leitung der Weiterbildung liegt bei Anders F. Christensen, PROkultur, und Prof. Dr. Jürgen Klein, Fachhochschule Lübeck.


Die Weiterbildung Ganzheitliches Projektmanagement besteht aus folgenden Modulen, die je nach Vorkenntnissen und individuellen Projekt-Anforderungen zusammengestellt werden können:

  • Projektmanagement-Grundlagen (2 Tage, 29.-30.05.2017)
  • Methoden und Werkzeuge des Projektmanagements (2 Tage, 19.-20.06.2017)
  • Effiziente Kommunikation in wechselnden Projektteams (2 Tage, 18.-18.07.2017)
  • Konstruktive Konfliktlösung (2 ½ Tage, 12.-14.12.2016)
  • Konstruktive Konfliktlösung (2 ½ Tage, 06.-08.09.2017)
  • Softwaretools für das Projektmanagement (1 Tag, 21.09.2017)
  • Projektorganisation und -controlling (2 Tage, 09.-10.10.2017)
  • Interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit (2 Tage, 14.-15.11.2016)
  • Interkulturelle Kommunikation und Zusammenarbeit (2 Tage, 01.-02.11.2017)
  • Agiles Projektmanagement (2 Tage, 13.-14.11.2017)
  • Konstruktive Konfliktlösung (2½ Tage, 12.-14.12.2016)
  • Führen ohne Vorgesetztenfunktion (2½ Tage, 06.-08.12.)
  • Abschlussmodul (19.02.2018)

Weitere Informationen beim Osterberg-Institut oder bei der Firma PROkultur Projektservice.

Ort: Osterberg-Institut, Am Hang, 24306 Niederkleveez

 

12.09.2017 - 15.09.2017 HUSUM Wind

So nah an der Praxis ist keine Messe – deshalb wird es während der HUSUM Wind vom 12. bis 15. September 2017 wieder Bus-Exkursionen zu Leuchtturm-Projekten aus der Windenergie-Szene geben, zum Beispiel zum Windtestfeld-Nord. Nur vier Kilometer vom Messegelände entfernt werden sich dort bis zum Termin der HUSUM Wind sechs Windkraftanlagen-Prototypen von sechs verschiedenen Herstellern drehen.


650 Aussteller und 18.000 Besucher werden zur HUSUM Wind erwartet. In diesem Jahr wird es erstmals eine Ausstellungsfläche zum aktuellen Thema Sektorenkopplung geben. Partnerbundesland der HUSUM Wind 2017 ist Nordrhein-Westfalen, wo viele Zulieferer der Windindustrie angesiedelt sind. Die Messe ist ein idealer Rahmen, um sich mit möglichen Geschäftspartnern zu vernetzen.


Für den Schleswig-Holstein-Gemeinschaftstand, organisiert von der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WTSH), sind noch wenige Plätze zu vergeben. Auch eine Beteiligung als Logo-Partner, bei der man keinen eigenen Tisch hat, aber die zentrale Lounge des Standes für Besprechungen nutzen und Werbemittel verbreiten kann, ist noch möglich. Der Schleswig-Holstein-Stand überzeugte bereits auf der Hamburger Windmesse durch sein offenes, einladendes Design und seine zentrale Lage. Gerne informiert Sie die WTSH detailliert über die Konditionen und die Möglichkeiten einer Messeförderung: Maike Schwarz, schwarz@wtsh.de, Tel: 0431 66666-825.


www.wtsh.de/messen/
www.husumwind.com

Ort: Messe Husum, Am Messeplatz 12 - 18, 25813 Husum

Link: www.husumwind.com

 

 

Kontakt

windcomm schleswig-holstein e.V.
Schloßstraße 7
25813 Husum

Tel.: 04841 6685-0
Fax: 04841 6685-16

info@windcomm.de
Mit Unterstützung von: